Saint-Denis: Wie meine Stadt islamistisch wurde

Mixte Coiffure heißt ein Frisiersalon in Saint-Denis, mit einem eigenen Raum nur für Verschleierte.

Mixte Coiffure heißt ein Frisiersalon in Saint-Denis, mit einem eigenen Raum nur für Verschleierte. / Bild: (c) REUTERS (NYIMAS LAULA) 

Einst floh Fewzi Benhabib vor Algeriens Islamisten nach Saint-Denis. Heute sei die Stadt nicht wiederzuerkennen, schreibt er, Islamisten hätten Straßen und Geschäfte erobert: Bericht eines Fassungslosen.

 (Die Presse) hier.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Demokratie, Gesellschaft, Ihre Meinung, Islam Kritik, Politik, Wissneswertes | Hinterlasse einen Kommentar

Infantilismus – der Nanny-Staat und seine Kinder

Wer die Reaktionen unseres Politik- und Medienestablishments auf die Wahl von Donald Trump beobachtet hat, musste zu dem Eindruck gelangen, dass es sich überwiegend um kindliche Trotzreaktionen handelte. Man hat nicht bekommen, was man wollte und konnte es nicht fassen. Den Vogel schoss Außenminister Steinmeier ab, der nur vor die Presse trat um zu verkünden, dass er dem neu gewählten Präsidenten nicht gratulieren würde. Damit hat sich Steinmeier, der bislang keinerlei Probleme hatte, einigen der schlimmsten Diktatoren die Hand zu schütteln, als Außenminister ins Aus katapultiert. Der Mann soll nach Willen der SPD Bundespräsident werden! Die Traditionspartei sollte sich schleunigst nach einem geeigneteren Kandidaten umsehen. Allerdings scheint es kaum noch möglich, Personen zu finden, die über Steinmeiers Niveau herausragen.

Quelle: Autor Vera Lengsfeld Veröffentlicht am Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Demokratie, Gesellschaft, Ihre Meinung, Politik, Wissneswertes | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Fehlgriff namens Steinmeier

Das Amt des Bundespräsidenten müsste sofort ersatzlos abgeschafft werden. Das wäre die einzig richtige Schlussfolgerung aus dem würdelosen Gepoker der Parteien, das wir in den letzten Wochen miterleben mussten. Würdelos deshalb, weil es nicht darum ging, eine geeignete Persönlichkeit zu finden, sondern sich die vermeintlich beste Startposition und Machtoption für die nächsten Bundestagswahlen zu sichern. Als Sieger aus dem Polit-Poker ging Sigmar Gabriel hervor.

Quelle: Autor Vera Lengsfeld Veröffentlicht am Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Demokratie, Gesellschaft, Ihre Meinung, Medien, Politik, Wissneswertes | Hinterlasse einen Kommentar

So sieht für unsere Politiker, gelungen Integration aus…

Müllkippe Marxloh: Zukunftsweisend?

So sieht für unsere Gutmenschenpolitiker eine gelungene Integration aus. Das wird uns als Integrtion verkauft. In dem Bericht ist allerdings nun die EU schuld, nicht usnere Politiker. Das ist ein klassisches reales Beispiel dafür, dass die Integration in Deutschland nur ein Märchen der Politiker ist, dass Sie immer wieder rauf- und runter beten. In dem Bericht sieht man dann mal einen Migranten der sich wirklich integriert hat. Leider im falschen Land…der Zerfall ist nach dem Bau der Moschee erst richtig ins Laufen gekommen, wie schrieb man in Dormagen, „Sie bietet ein neues Entre der Stadt…“ Vielleicht sollten sich unsere Reporter mal auf den Weg nach Marxloh machen um auch mal in der Realität anzukommen

marxloh2

Multikriminalität, Müll, Dreck, Gestank – Duisburg Marxloh kann man als uneingeschränkt verloren an den Mutikultiwahn ansehen. Es ist ein herausragendes Beispiel dafür, wie Deutschland sich, dank der verantwortungs- und zügellosen Zuwanderungspolitik wandelt. Deutsche, die es sich irgendwie leisten können, ziehen weg und mit ihnen die letzten Bestrebungen diese verheerende Entwicklung noch umzukehren. Sogar hier geborene und integrierte Ausländer wollen nur noch eines: weg aus Marxloh. Denn es sind nicht mehr nur einzelne Hot-Spots, die gefährlich oder heruntergekommen sind. Ganze Straßenzüge versinken im Müll der zugezogenen Zigeuner. Schimmel, Verfall, Ratten und dazu Lärm, Gestank und Gewalt. Marxloh ein deutsches Township. Quelle hier nachzulesen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichte, Gesellschaft, Ihre Meinung, Islam Kritik, Medien, NRW, Politik, Weiterbildung, Wissneswertes | Hinterlasse einen Kommentar

Sigmar Gabriel und die Flexisteuer

flexi_gabrielBundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat zusammen mit seinen rotgrünen Kollaborateuren ein neues Steuerkonzept entwickelt, das an Dummheit wieder einmal kaum zu überbieten ist. So wirbt der SPD-Vorsitzende mit dem „Grünbuch Energieeffizienz“ für die sogenannte Flexisteuer. Dies bedeutet konkret: Nicht alle Preissenkungen bei Öl sollen an den Verbraucher an den Zapfsäulen weitergegeben werden. Also, eine Steuer, die automatisch steigt, sobald der globale Marktpreis für Öl fällt.

(Von AlphaCentauri) Quelle hier nachzulesen

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichte, Ihre Meinung, Politik, Weiterbildung, Wissneswertes | Hinterlasse einen Kommentar

Das ist so Peinlich…setzen 6

Anscheinend wissen die Politiker immer noch nicht wer deren exorbitant hohen Diäten und Altersversorgungen finanziert. Es ist unglaublich was dieser Mann sich rausnimmt. Besonders amüsant finde ich aber nun den Angang der Medien, dass man dazu übergeht und tatsächlich versucht, Sprüche oder sonstiges, als Diebstahl an der Antifa zu beschreiben. Wie lächerlich ist das denn nun? Wenn man schon solche Namen liest wie „Antifa Kampfausbildung e.V.“, dann fragt man sich wirklich wer hier eigentlich die Penner sind. Rechte vermummen sich nicht, Rechte benutzen solche Sprüche nicht, will man hier wieder Linke Spinner zu Rechten machen, damit die Statistiken auch weiterhin stimmen? Wie lächerlich will Deutschland sich eigentlich noch machen, in der Welt? Hier der Artikel dazu

Als „Volksverräter“ beschimpft 

Gabriel zeigt pöbelnden Rechten den Stinkefinger

17.08.2016, 07:27 Uhr | dpa

Ich muss hier eine Korrektur betreiben, der Kommentarbereich zu dem Artikel wurde später doch geöffnet. Das ist eine gute Maßnahme, damit man endlich mal die unterschiedlichen Meinungen sieht.

Aussage korrigiert: „Natürlich hat der Leser-/Bürger hier wieder einmal nicht die Möglichkeit seine Meinung zu Äußern. Wie so oft bei solchen Artikeln, nimmt man dem Bürger jegliche Möglichkeit sich dazu zu Äußern, indem man einfach die Kommentarfunktion abschaltet. Das ist Demokratie-/Meinungsfreiheit der jetzigen Medien und Regierung…traurig aber leider Realität.“

Veröffentlicht unter Allgemein, Demokratie, Ihre Meinung, Linksextremismus, NRW, Politik, Weiterbildung, Wissneswertes | Hinterlasse einen Kommentar

Silvester Köln: Wer telefonierte wann mit wem?

Sind das nicht Leute von der hochsozialen, arbeitnehmerfreundlichen und hoch denokratischen SPD? Man ist immer wieder überrascht was da so alles hochkommt und was unsere sogenannten Qualitätsmedien einfach mal so verschweigen.

jaeger_telefonUntersuchungsausschüsse sind von herausragender Bedeutung. Hier wird jedes Mal stundenlang geprüft, durchleuchtet und kostspielige Gutachten in Auftrag gegeben. Dann wird die Sitzung vertagt. Es gibt viel zu tun, also lassen wir es liegen bis zum nächsten Mal. Wahrheiten, die nicht in die Öffentlichkeit kommen sollen, sind wie immer „Verschwörungstheorien“. Die verantwortungsbewussten NRW-Abgeordneten waren mitten in der parlamentarischen Sommerpause zusammengekommen, um noch einmal den politisch brisantesten Vertuschungsversuch gegen Innenminister Ralf Jäger (Foto) aufzuarbeiten, bei dem es um die Frage ging, ob ein Anrufer aus der Jäger unterstellten Landesleitstelle am Neujahrstag die Kölner Kriminalwache unter Druck gesetzt hat. Zuvor hatte die gütige Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) wichtige Unterlagen zurückgehalten, um eine Aufklärung zu verhindern und ihre Beamten zu schützen.

(Von Verena B., Bonn) Quelle: hier nachzulesen

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Demokratie, Ihre Meinung, Kriminalität, Medien, NRW, Politik, Weiterbildung, Wissneswertes | Hinterlasse einen Kommentar

Kölner Stadt-Anzeiger ändert Meldung

verlagshaus

Gestern hatte PI darauf hingewiesen, dass in einer Meldung des Kölner Stadt-Anzeigers (KStA) über eine Beraubung einer 20-jährigen Frau die Herkunft der fünf Täter, die in dem Polizeibericht ausdrücklich erwähnt wurde, geflissenlich fehlte. Nach dem PI-Artikel und der großen Resonanz unserer Leser hat die KStA-Redaktion ihren Text noch am Samstag Abend um diese wichtige Passage ergänzt. Es heißt dort nun: „Nach Angaben der Polizei waren alle Männer südländischer Herkunft, Mitte 20, zwischen 1,75 und 1,85 Meter groß und schlank.“ Wir bedanken uns bei allen Lesern, die politisch korrekte Vertuschung und Verheimlichung des Kölner Stadt-Anzeigers aufgedeckt zu haben. (Abgelegt unter Lügenpresse) Quelle: hier nachzulesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kriminalität, Medien, NRW, Weiterbildung, Wissneswertes | Hinterlasse einen Kommentar

Palmer für Abschiebung krimineller Flüchtlinge

palmer

Der grüne Oberbürgermeister von Tübingen, Boris Palmer, hat mal wieder gezeigt, dass in Einzelfällen auch Grüne vernünftige Gedanken fassen können. Ihm ist aufgegangen, dass man von „Flüchtlingen“ durchaus verlangen kann, sich gesetzestreu und anständig im Gastland zu benehmen und – dass man sie auch wieder abschieben kann, wenn sie das nicht fertig bringen.

Quelle: hier nachzulesen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichte, Ihre Meinung, Politik, Weiterbildung, Wissneswertes | Hinterlasse einen Kommentar

Sollte man die Grünen vom Verfassungsschutz beobachten lassen?

Die Grünen wollen unser Land verändern und widersetzen sich dabei dem Recht. Sollte man die Grünen nicht vom Verfassungsschutz beobachten lassen?

Quelle: hier nachzulesen

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschichte, Ihre Meinung, Politik, Weiterbildung, Wissneswertes | Hinterlasse einen Kommentar